Pfirsichkaltschale mit Frischkäseklößchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4 Blatt   weiße Gelatine  
  • 200 g   Doppelrahm-Frischkäse  
  • 100 g   Zucker  
  •     Saft und Schale von 1 Limette 
  • 100 g   Schlagsahne  
  • 2   Eiweiß  
  • 500 g   Pfirsiche  
  • 1 Prise   Zimt  
  • 1 EL   Speisestärke  
  • 1 (ca. 250 g)  Spalt  
  •     Wassermelone  
  •     Limettenschale zum  
  •     Verzieren  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Für die Nocken Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Frischkäse, 50 g Zucker, Limettensaft und -schale verrühren. Gelatine ausdrücken, auflösen und untermischen. Sahne und Eiweiß getrennt steif schlagen.
2.
Zuerst die Sahne und dann den Eischnee unterheben. Kalt stellen. Pfirsich überbrühen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Früchte halbieren, entsteinen und in Würfel schneiden. Mit dem Schneidstab des Handrührgerätes pürieren.
3.
1/2 Liter Wasser, restlichen Zucker und Zimt aufkochen. Speisestärke in wenig Wasser glatt rühren, in den Gewürzfond rühren und gut durchkochen lassen. Von der Herdplatte nehmen, Pfirsichpüree einrühren und abkühlen lassen.
4.
Melonen entkernen und das Fruchtfleisch mit einem Kugelausstecher auslösen. Kaltschale und Melonenkugeln auf Tellern anrichten. Frischkäse mit zwei Esslöffeln zu Nocken ausstechen und in die Kaltschale geben.
5.
Mit Limettenschale verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved