Pflaumen-Baiserkuchen

Aus kochen & genießen 8/2011
1
(1) 1 Stern von 5
Pflaumen-Baiserkuchen Rezept

Zutaten

Für  Stücke
  •     Fett und Mehl für die Fettpfanne 
  • 1,5 kg   Pflaumen/Zwetschen  
  • 1 TL   Zimt  
  • 25 g   + 200 g + 150 g Zucker  
  • 7   Eier (Gr. M) 
  • 250 g   weiche Butter/Margarine  
  • 1 Päckchen   Vanillinzucker  
  •     Salz  
  • 325 g   Mehl  
  • 75 g   Speisestärke  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 75 g   + 25 g Haselnusskrokant  

Zubereitung

55 Minuten
leicht
1.
Fettpfanne (ca. 32 x 39 cm; ca. 3,5 cm tief) fetten und mit Mehl ausstäuben. Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Zimt und 25 g Zucker mischen.
2.
3 Eier trennen, Eiweiß kalt stellen. Fett, 200 g Zucker, Vanillinzucker und 1 Prise Salz mit dem Handrührgerät cremig rühren. 4 Eier und 3 Eigelb nacheinander unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und portionsweise kurz unterrühren.
3.
75 g Krokant dazumischen.
4.
Teig auf die Fettpanne streichen. Pflaumen darauf verteilen. Mit Zimtzucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200°C/Umluft: 175°C/Gas: Stufe 3) ca. 35 Minuten backen.
5.
3 Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen. Unter weiterem Schlagen 150 g Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis sich der Zucker ganz gelöst hat. In einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen.
6.
Kuchen aus dem Ofen nehmen. Ca. 24 Baisertuffs daraufspritzen und mit 25 g Krokant bestreuen. Bei gleicher Temperatur 10–15 Minuten weiterbacken. Auskühlen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 290 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 12 g Fett
  • 39 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved