Pflaumen-Kopenhagener

Pflaumen-Kopenhagener Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 3   Platten (à 75 g)TK-Blätterteig 
  • 350 entsteinte Pflaumen 
  • 1/8 Kirsch-Fruchtsaftgetränk 
  •     pflanzliches Bindemittel 
  • 75 Aprikosen-Konfitüre 
  •     abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone 
  • 1 TL  Zitronensaft 
  • 1   Eigelb 
  • 1 EL (10 g)  Pistazienkerne 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Teigplatten nebeneinander auftauen lassen. Pflaumen in Spalten schneiden und mit Saft aufkochen. Mit Bindemittel binden. Kompott etwas abkühlen lassen
2.
Konfitüre, Zitronenschale und -saft glattrühren. Teigplatten zu Rechtecken (ca. 13 x 26 cm) ausrollen, quer halbieren. Mit Konfitüre bestreichen. Je 2 gegenüberliegende Ecken zur Mitte klappen. Kompott daraufgeben
3.
Teilchen auf ein kalt abgespültes Backblech legen. Eigelb und 1 TL Wasser verquirlen, Teig bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) 10-12 Minuten backen. Abkühlen lassen. Pistazien hacken, auf die Kopenhagener streuen

Ernährungsinfo

6 Stück ca. :
  • 220 kcal
  • 920 kJ
  • 3g Eiweiß
  • 13g Fett
  • 23g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved