Pflaumen-Quark-Torte

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 100 g   weiche Butter oder Margarine  
  • 100 g   Zucker  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 125 g   Mehl  
  • 1 TL   Backpulver  
  •     Backpapier  
  • 1 kg   Pflaumen  
  • 500 g   Schlagsahne  
  • 10   gehäufte TL Sahne- und Creme-Festiger  
  • 500 g   Magerquark  
  • 4 EL   Zucker  
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  • 2 EL   gehackte Pistazienkerne  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Fett und Zucker cremig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und unter die Fett-Eimasse rühren. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Ø) geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 15 Minuten backen. In der Form auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Pflaumen waschen, trocken tupfen, 3 Pflaumen in Spalten schneiden und restliche Pflaumen vierteln, dabei entsteinen. Sahne 1/2 Minute anschlagen. 4 Teelöffel Sahne- und Creme-Festiger unterrühren und steif schlagen. Quark, Zucker und Zitronensaft verrühren. Sahne, bis auf 125 g zum Verzieren und restlichen Sahnefestiger verrühren und mit dem Quark verrühren. Pflaumenviertel auf dem Boden verteilen, Quarkmasse darübergeben und glatt streichen. Kuchen ca. 2 Stunden kühl stellen. Aus der Form nehmen. Restliche Sahne in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen, als Tupfen auf die Torte spritzen. Mit Pflaumenspalten und Pistazien verzieren. Ergibt 12 Stücke
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 10 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved