Pflaumenkompott-Auflauf mit Eischneehaube

0
(0) 0 Sterne von 5
Pflaumenkompott-Auflauf mit Eischneehaube Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 750 Pflaumen 
  • 125 + 7 EL Zucker 
  • 625 ml  Milch 
  • 5 (à 11 g)  Zwiebäcke 
  • 1 Päckchen  Puddingpulver "Vanille-Geschmack" 
  • 2   Eiweiß (Größe M) 
  • 1 EL  Zitronensaft 
  •     Puderzucker 
  •     Fett 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Pflaumen waschen, abtropfen lassen, halbieren und entsteinen. Mit 250 ml Wasser und 4 Esslöffel Zucker aufkochen und ca. 8 Minuten bei schwacher Hitze garen. Etwas abkühlen lassen und in eine gefettete Auflaufform (1 Liter Inhalt) geben. 125 ml Milch erhitzen. Zwiebäcke auf ein Backblech auslegen und die warme Milch darüber ausgießen. Die eingeweichten Zwiebäcke vorsichtig mit einem Pfannenwender dicht nebeneinander auf das Kompott legen. Puddingpulver und 3 Esslöffel Zucker mischen. Nach und nach mit 6 Esslöffel kalter Milch glatt rühren. Übrige Milch aufkochen, vom Herd nehmen und das angerührte Puddingpulver einrühren. Pudding unter Rühren 1-2 Minuten kochen und heiß auf die Zwiebäcke geben. Eiweiß und Zitronensaft steif schlagen, 125 g Zucker einrieseln lassen und weitere 5 Minuten schlagen. Eiweiß mit einem Löffel auf den Pudding geben. Auflauf auf der unteren Schiene im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 12 Minuten backen. Herausnehmen, etwas auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 10g Eiweiß
  • 7g Fett
  • 103g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved