Pflaumenkuchen mit Baiser

0
(0) 0 Sterne von 5
Pflaumenkuchen mit Baiser Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 800 Pflaumen 
  • 200 Butter 
  • 200 brauner Zucker 
  • 5   Eier (Größe M) 
  • 250 Mehl 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 5 EL  Milch 
  • 100 Puderzucker 
  • 1 TL  Zitronensaft 
  • 50 Mandelblättchen 
  •     Puderzucker 
  •     Fett und Paniermehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Pflaumen putzen, waschen, halbieren und entsteinen. Springform (26 cm Ø) fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Butter und braunen Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. 2 Eier trennen. 3 Eier und 2 Eigelb einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. Abwechselnd mit der Milch kurz unterrühren. Teig in die Form füllen. Pflaumen dicht an dicht, leicht schräg gestellt daraufgeben. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 1 Stunde backen. Auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäubt servieren. 2 Eiweiß steif schlagen. Puderzucker und Zitronensaft zufügen, unterrühren. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Tupfen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Diese mit Mandelblättchen bestreuen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 225 °C/ Umluft: 200 °C/ Gas: Stufe 4) goldbraun überbacken. Torte damit garnieren
2.
1 1/4 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

14 Stücke ca. :
  • 390 kcal
  • 1630 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 47 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved