Pflaumenkuchen mit Zimtzuckerkruste

Aus LECKER 9/2014
3.465115
(43) 3.5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stücke
  • 2,5 kg   Pflaumen/Zwetschen  
  •     etwas + 200 g Butter 
  •     etwas + 250 g Mehl 
  • 150 g   + 200 g Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillezucker  
  •     Salz, Zimt  
  • 4   Eier + 2 Eigelb (Gr. M) 
  • 100 g   Speisestärke  
  • 1 Päckchen   Backpulver  

Zubereitung

105 Minuten
ganz einfach
1.
Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Ofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C/Gas: s. Hersteller). Fettpfanne des Backofens (tiefes Backblech; 32 x 39 cm) einfetten und mit Mehl ausstäuben.
2.
Für den Teig 200 g Butter, 150 g Zucker, Vanille­zucker und 1 Prise Salz mit den Schnee­besen des Rührgeräts weißcremig aufschlagen. 4 Eier nacheinander unter­rühren. 250 g Mehl, Stärke und Backpulver mischen und kurz unterrühren.
3.
Teig auf die Fettpfanne geben und glatt streichen. Pflaumen locker darauf verteilen.
4.
Eigelb, 200 g Zucker und 2 TL Zimt mit einer Gabel gut vermengen. Eigelb-Zucker-Mischung gleichmäßig über die Pflaumen gießen. Im heißen Ofen ca. 50 Minuten backen.
5.
Kuchen herausnehmen und auskühlen lassen. In Stücke schneiden und anrichten. Dazu: geschlagene Sahne mit Zimtzucker.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 300 kcal
  • 4 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 45 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved