Pflaumensandkuchen

0
(0) 0 Sterne von 5
Pflaumensandkuchen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 250 Pflaumen 
  • 125 Butter 
  • 150 Zucker 
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 320 Mehl 
  • 2 TL  Backpulver 
  • 250 saure Sahne 
  • 100 ml  Holunderblütensirup 
  • 6 EL  gemahlene Haselnusskerne 
  • 4 EL  Fliederbeersaft 
  • 200 Puderzucker 
  •     Fett 

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Pflaumen putzen, waschen, halbieren und entsteinen. Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. Butter und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen. Saure Sahne und 50 ml Sirup verrühren. Mehl- und Sahnemischung abwechselnd kurz unterrühren. Pflaumen und 2 Esslöffel gemahlene Haselnüsse mischen und unter den Teig heben. In eine gefettete, mit übrigen gemahlenen Haselnüssen ausgestreute Kastenform (26 cm Länge) füllen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 50-60 Minuten backen. Kuchen noch in der Form etwas abkühlen lassen. Stürzen, mit 50 ml Sirup tränken und vollständig auskühlen lassen. Fliederbeersaft und Puderzucker glatt rühren. Den Kuchen damit überziehen und trocknen lassen
2.
Wartezeit ca. 2 Stunden. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 16g Fett
  • 57g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved