Pflaumentörtchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 200 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 150 g   Magerquark  
  • 6 EL   Milch  
  • 6 EL   Öl  
  • 1 Prise   Salz  
  • 75 g   Zucker  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 300 g   Mehl  
  • 1 Päckchen   Backpulver  
  • 4   Sommerpflaumen (à ca. 100 g) 
  • 80 g   Aprikosen-Konfitüre  
  • 40 g   Mandelblättchen  
  • 1 EL   Puderzucker  
  •     Backpapier  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Marzipan grob reiben, 1 Ei zugeben, mit den Schneebesen des Handrührgerätes glatt rühren, dann das andere Ei unterrühren. Für den Quark-Öl-Teig Quark, Milch, Öl, Salz, Zucker und Vanillin-Zucker glatt rühren. Mehl und Backpulver mischen und unter die Quarkmasse kneten. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ca. 5 mm dick ausrollen. 12 Kreise (9 cm Ø) ausstechen. 2 Backbleche mit Backpapier auslegen und Teigkreise darauflegen. Kreise mit der Marzipanmasse bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) nacheinander 12-15 Minuten backen. Törtchen auskühlen lassen. Pflaumen waschen, halbieren, Stein entfernen. Pflaumen in Spalten schneiden. Törtchen damit belegen. Konfitüre in einem kleinen Topf aufkochen, ca. 2 Minuten köcheln lassen. Vom Herd ziehen und Törtchen damit bestreichen. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Etwas abkühlen lassen und die Törtchen damit bestreuen. Mit Puderzucker bestäubt servieren
2.
Wartezeit ca. 45 Minuten. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 310 kcal
  • 1300 kJ
  • 8 g Eiweiß
  • 13 g Fett
  • 40 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved