Pflaumentörtchen mit Marzipangitter

Pflaumentörtchen mit Marzipangitter Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 175 Mehl (Type 1050) 
  • 100 Butter/Margarine 
  • 30 gemahlene Haselnüsse 
  • 50 Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 1   Ei und 1 Eigelb (Gr. M) 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 700 Pflaumen/Zwetschen 
  •     Fett 
  • 6 TL  Pflaumenmus 
  • 200 Marzipan-Rohmasse 
  • 100 Puderzucker 
  • 2 EL  Aprikosen-Konfitüre 
  •     Puderzucker 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Mehl, Fett, Nüsse, Zucker, Salz, 1 Ei und Vanillin-Zucker zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt ca. 30 Minuten kalt stellen
2.
Pflaumen putzen, waschen, halbieren und entsteinen. Teig auf bemehlter Fläche dünn ausrollen und 6 Kreise (à ca. 15 cm Ø) ausstechen. In gefettete Förmchen mit heraushebbarem Boden (ca. 12 cm Ø) legen. Teig mit der Gabel öfter einstechen. Je 1 TL Pflaumenmus daraufstreichen und mit den Pflaumen belegen
3.
Marzipan würfeln. Mit Eigelb und Puderzucker glattrühren. Marzipanmasse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und als Gitter auf die Törtchen spritzen. Im heißen Backofen (E-Herd: 200 °C / Umluft: 175 °C / Gas: Stufe 3) ca. 25 Minuten backen
4.
Konfitüre erwärmen, evtl. durch ein Sieb streichen und glattrühren. Konfitüre auf die Törtchen streichen und weitere 5 Minuten backen. Abkühlen lassen. Nach Belieben mit Puderzucker bestreuen

Ernährungsinfo

6 Stück ca. :
  • 650 kcal
  • 2730 kJ
  • 9g Eiweiß
  • 28g Fett
  • 88g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved