Pflaumentorte

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 1 Packung   (300 g) tiefgefrorener Blätterteig  
  • 500 g   Pflaumen  
  • 130 g   Zucker  
  • 20 g   Speisestärke  
  • 1 Messerspitze   Zimt  
  • 20 g   geschmolzene Butter  
  • 125 g   Marzipan-Rohmasse  
  • 2 (à 200 g)  Becher Schlagsahne  
  •     Mehl für die Arbeitsfläche 
  •     Backpapier  

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Blätterteigplatten nebeneinanderlegen und auftauen lassen. Teigplatten aufeinanderlegen. Auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Quadrat von 32 x 32 cm ausrollen. 10 Minuten ruhen lassen. Für den Belag die Pflaumen waschen, entsteinen, in Spalten schneiden und mit 100 g Zucker und 100 ml Wasser 5 Minuten köcheln lassen.
2.
2 Esslöffel Pflaumenspalten zum Verzieren abnehmen. Stärke mit 3 Esslöffel Wasser verrühren, unter die übrigen Pflaumen rühren und aufkochen. Abkühlen lassen. Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
3.
Springformrand (28 cm Ø) in eine Ecke der Teigplatte legen und einen Kreis ausschneiden, mit Wasser bestreichen und mit der Gabel mehrfach einstechen. Teigreste in zwei 4 cm breite Streifen schneiden.1 Esslöffel Zucker und Zimt mischen.
4.
Die Teigstreifen mit Butter bestreichen und mit dem Zimtzucker bestreuen. In "S"-Form aufrollen, in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden und mit auf das Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 20 Minuten backen.
5.
Für den Belag das Marzipan mit 200 g Schlagsahne pürieren. Restliche Sahne und Zucker steif schlagen und unterheben. Pflaumenkompott und Marzipansahne nacheinander auf die ausgekühlte Teigplatte geben.
6.
Torte mit restlichen Pflaumen und den gebackenen "S" verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 360 kcal
  • 1510 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved