Pflaumentorte mit Bröselboden und Baisertupfen

0
(0) 0 Sterne von 5
Pflaumentorte mit Bröselboden und Baisertupfen Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 150 Butter 
  • 200 Butterkekse 
  • 500 Zwetschen 
  • 400 ml  Apfelsaft 
  • 4 EL  Zucker 
  • 1 Päckchen  Puddingpulver "Vanillegeschmack" 
  • 250 Schlagsahne 
  • 1   Gefrierbeutel 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Butter schmelzen. Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Kuchenrolle zerbröseln. Kekse, bis auf etwas zum Verzieren, und Butter vermengen. Auf dem Boden einer Springform (26 cm Ø) verteilen und zu einem festen Boden andrücken. Form kalt stellen. Zwetschen waschen, halbieren und entsteinen. 350 ml Saft aufkochen. 50 ml Saft, Zucker und Puddingpulver glatt rühren. Saft damit binden, nochmals aufkochen. Zwetschen unterheben und kühl stellen. Warmen, nicht mehr heißen Zwetschenpudding auf den Bröselboden geben und verteilen. Kuchen ca. 3 Stunden kalt stellen. Sahne steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. Kuchen mit Sahne verzieren und mit übrigen Keksbröseln bestreuen
2.
3 1/4 Stunden Wartezeit
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 300 kcal
  • 1260 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 28 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved