Phat Thai

Aus kochen & genießen 13/2009
5
(1) 5 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 300 g   Reisbandnudeln  
  • 2 TL   Tamarin (Tamarinde) 
  • 150 g   Mungobohnensprossen  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 16   Garnelen (à ca. 20 g) 
  • 2 EL   Sesamöl  
  • 1 (ca. 180 g)  Hähnchenfilet  
  • 2   Lauchzwiebeln (à ca. 30 g) 
  • 2   rote Chilischoten  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 1-2 EL   Sojasoße  
  • 2 EL   Fischsoße  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Zucker  
  • 40 g   geröstete Erdnusskerne  
  •     Limettenscheiben und roter Basilikum zum Garnieren 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Nudeln mit heißem Wasser übergießen und ca. 25 Minuten ziehen lassen. Tamarin mit 5-6 Esslöffel kochendem Wasser übergießen und mit einem Löffel darin zerdrücken. Bohnensprossen waschen und abtropfen lassen.
2.
Inzwischen Knoblauch schälen und fein würfeln. Garnelen waschen und trocken tupfen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Knoblauch darin goldbraun rösten. Garnelen zugeben und 2-3 Minuten unter Wenden weiterbraten.
3.
Inzwischen Hähnchenfilet waschen, trocken tupfen und in kleine Stücke schneiden. Garnelen und Knoblauch herausnehmen und beiseite stellen. Fleisch in die Pfanne geben, unter Wenden bei starker Hitze 3-4 Minuten braten.
4.
Inzwischen Nudeln abtropfen lassen. Lauchzwiebeln putzen, waschen und schräg in Ringe schneiden. Chilischote putzen, waschen und in Stücke schneiden. Eier verquirlen und mit Nudeln, Chili, Lauchzwiebeln und Bohnensprossen in die Pfanne geben.
5.
Unter Rühren ca. 5 Minuten braten. Garnelen, aufgelösten Tamarin, Sojasoße und Fischsoße zugeben und kurz köcheln lassen. Mit Salz, Zucker und Pfeffer abschmecken. Alles auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Erdnüssen bestreuen und mit Limettenscheiben und Basilikum garnieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 570 kcal
  • 2390 kJ
  • 39 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 67 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved