Pie mit Winterapfel und Vanillesoße

Pie mit Winterapfel und Vanillesoße Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 1 Päckchen  Soßenpulver "Vanille-Geschmack" (zum Kochen) 
  • 2 EL  Zucker 
  • 500 ml  Milch 
  • 1,5 kg  Äpfel 
  • 125 Butter 
  • 75 brauner Zucker 
  • 4 EL  Zitronensaft 
  • 100 Sultaninen 
  • 1 Packung (250 g)  Strudelteigblätter Filo- oder Yufkateig (10 Blätter à 30 x 31 cm; Kühlregal) 
  • 50 gemahlene Mandeln 
  •     Puderzucker 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

75 Minuten
ganz einfach
1.
Soßenpulver mit Zucker mischen, 6 EL Milch unterrühren. Übrige Milch aufkochen, vom Herd nehmen und angerührtes Pulver mit einem Schneebesen einrühren. Soße unter Rühren kurz aufkochen lassen, in eine Schüssel füllen, mit Folie bedecken, auskühlen lassen
2.
Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse herausschneiden. Äpfel in Stücke schneiden. 50 g Butter, braunen Zucker und Zitronensaft in einem Topf erhitzen. Äpfel und Sultaninen zufügen und zugedeckt 6–8 Minuten dünsten. Zwischendurch umrühren. Kompott in einer Schüssel abkühlen lassen
3.
Strudelteig aus dem Kühlschrank nehmen und ca. 10 Minuten ruhen lassen. 75 g Butter in einem Topf schmelzen. Tarteform (26 cm Ø mit Lift-off-Boden) damit ausstreichen. Von der Mitte beginnend das erste Strudelblatt in die Form legen, so dass die Hälfte des Teiges übersteht. Teigblatt mit Butter bestreichen. Die restlichen Teigblätter im Kreis leicht versetzt ebenso hineinlegen, bis der Kreis geschlossen ist. Jedes Blatt mit Butter bestreichen
4.
Mandeln auf dem Boden verteilen, Apfelmasse einfüllen. Überstehenden Teig zur Mitte hin umklappen, mit Butter bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 40 Minuten backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben, in Stücke schneiden und lauwarm mit Vanillesoße servieren. Dazu schmeckt Schlagsahne
5.
Wartezeit ca. 30 Minuten

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 5g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 43g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved