Pikante Kopenhagener

Aus kochen & genießen 4/2009
Pikante Kopenhagener Rezept

Zutaten

Für Stück
  • 1 Packung  (450 g) tiefgefrorener Blätterteig 
  • 5   rote Zwiebeln 
  • 200 Speckwürfel 
  • 150 Créme fraîche 
  • 2   Eigelb (Größe M) 
  • 1 Bund  Thymian 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 3   Ziegenkäsetaler (Picandou; ca. 180 g) 
  • 1 EL  Milch 
  •     Mehl 
  •     Backpapier 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Blätterteigscheiben nebeneinanderlegen und bei Zimmertemperatur ca. 20 Minuten auftauen lassen. Inzwischen Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Speck in einer Pfanne ohne Fett etwas auslassen.
2.
Speck-Fett, Créme fraîche und 1 Eigelb verrühren. Thymian waschen, trocken tupfen und Blättchen, bis auf einige zum Garnieren, von den Stielen zupfen. Thymian in die Créme fraîche-Masse rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Ziegenkäse zerbröckeln. Blätterteigscheiben aufeinanderlegen und auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem Rechteck (30 x 60 cm) ausrollen und in 8 Quadrate (15 x 15 cm) schneiden. Ecken zur Mitte klappen und andrücken.
4.
Auf 2 mit Backpapier ausgelegte Backbleche legen. Crème fraîche-Masse auf die Mitte der Teigstücke verteilen. Mit Speck, Zwiebeln und Ziegenkäse belegen. 1 Eigelb und Milch verrühren und Teig damit bestreichen.
5.
Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen. Kopenhagener mit restlichem Thymian garniert servieren.

Ernährungsinfo

8 Stück ca. :
  • 490 kcal
  • 2050 kJ
  • 13g Eiweiß
  • 38g Fett
  • 22g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pretscher, Tillmann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved