Pikantes Reis-Gemüsegericht mit knusprigen Fischst

0
(0) 0 Sterne von 5
Pikantes Reis-Gemüsegericht mit knusprigen Fischst Rezept

Zutaten

Für Person
  • 1   Kochbeutel (62,5 g) Spitzen-Langkornreis 
  •     Salz 
  • 150 Rotbarschfilet 
  • 1 EL  Zitronensaft 
  • 1   Ei 
  •     Pfeffer 
  • 2 EL  Paniermehl 
  • 2 EL  Öl 
  • 1   kleine Stange Porree (Lauch) 
  • 1   rote Paprikaschote 
  • 1/8 Gemüse-Brühe (Instant) 
  • 50 ml  chinesische Chili-Soße (süß-pikant) 
  •     Melisseblättchen und Zitronenschnitze 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
1/2 Liter Salzwasser aufkochen. Kochbeutel hineinlegen und 16-18 Minuten bei schwacher Hitze gar ziehen lassen. Fisch waschen, mit dem Zitronensaft beträufeln und in ca. 2 cm breite Streifen schneiden.
2.
Ei, etwas Salz und Pfeffer verquirlen. Fischstreifen zuerst im Ei, dann im Paniermehl wenden. Streifen in heißem Öl von jeder Seite ca. 2 Minuten goldbraun anbraten. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden.
3.
Paprika putzen, waschen und in Streifen schneiden. Fisch aus der Pfanne nehmen. Porree und Paprika kurz im Bratfett andünsten. Mit der Brühe und Chili-Soße ablöschen, aufkochen und ca. 5 Minuten köcheln lassen.
4.
Reisbeutel aus dem Wasser nehmen, gut abtropfen lassen. Reis und Fischstreifen mit in die Pfanne geben und erwärmen. Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken und auf einem Teller anrichten. Mit den Melisseblättchen und den Zitronenschnitzen garniert servieren.
Rezept bewerten:

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved