Pilzbrühe mit Schinken-Eierstich

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1-2   dünne Scheibe Rohschinken (ca. 25 g)  
  • 2   Eier (Größe M) 
  • 100 ml   Milch  
  •     Salz  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 125 g   weiße Champignons  
  • 15 g   Butter oder Margarine  
  •     weißer Pfeffer  
  • 2 gestrichene(r) TL   Steinpilz-Hefebrühe  
  • 1/2 Bund   Schnittlauch  
  •     Fett für die Form 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Schinken in feine Streifen schneiden. Eier, Milch, etwas Salz und Muskat verrühren. Schinken zufügen und die Eimasse in eine kleine, gefettete, hitzebeständige Form geben. Form in ein Wasserbad setzen und fast bis aufkochen.
2.
Bei schwacher Hitze in ca. 40 Minuten stocken lassen. Inzwischen Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Fett in einem Topf erhitzen und die Champignons darin anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und 600 ml Wasser zugießen.
3.
Aufkochen, Hefebrühe zufügen und 1-2 Minuten köcheln lassen. Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden. Eierstich vorsichtig aus der Form stürzen und in Rauten oder Würfel schneiden.
4.
Eierstich und Brühe in 4 tiefe Teller verteilen und mit Schnittlauch bestreut servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 140 kcal
  • 580 kJ
  • 7 g Eiweiß
  • 11 g Fett
  • 2 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved