Pilzragout mit Semmelknödeln

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 g   trockene Brötchen vom Vortag  
  • 250 ml   Milch  
  • 20 g   getrocknete Steinpilze  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 200 g   Schalotten  
  • 350 g   kleine weiße Champignons  
  • 150 g   Austernpilze  
  • 500 g   Portabella Pilze  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 1 Bund   Schnittlauch  
  • 1/2 Töpfchen   Majoran  
  • 40 g   Butter oder Margarine  
  • 2   Eier (Größe M) 
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 40 g   Butterschmalz  
  • 1 EL   Tomatenmark  
  • 125 ml   trockener Weißwein  
  • 125 g   Schlagsahne  
  • 2-3 EL   dunkler Soßenbinder  
  • ca. 2 TL   Gemüsebrühe (Instant) 
  • 1   sauberes Geschirrtuch und Küchengarn  

Zubereitung

105 Minuten
leicht
1.
Brötchen in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Milch erwärmen, über die Brötchen gießen und zugedeckt ca. 1 Stunde ziehen lassen. Getrocknete Steinpilze kurz waschen, abtropfen lassen und in 1/2 Liter lauwarmem Wasser quellen lassen. Inzwischen Zwiebel und Schalotten schälen. Zwiebel fein würfeln, Schalotten halbieren. Pilze putzen. Champignons und Austernpilze ganz lassen. Portabella vierteln. Petersilie, Schnittlauch und Majoran waschen und trocken tupfen. Einige Kräuter zum Garnieren beiseite legen. Petersilie und Majoran getrennt hacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. 10 g Fett in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelwürfel darin kurz andünsten. Zwiebel, Petersilie und Eier zu der Brotmasse geben und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Alles gut durchkneten und zu einer dicken Rolle formen. In ein Geschirrtuch wickeln und die Enden zubinden. Kloßrolle in einen großen Topf mit leicht gesalzenem kochenden Wasser geben. Zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten ziehen lassen. Rolle herausnehmen, etwas abkühlen und abtropfen lassen. Aus dem Tuch wickeln und in dicke Scheiben schneiden. Etwas Butterschmalz in einer Schmorpfanne erhitzen und die Pilze und Schalotten in 3 Portionen darin anbraten. Zum Schluss alle Pilze und Schalotten in die Pfanne geben. Majoran, Schnittlauch und Tomatenmark unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit den Steinpilzen im Einweichwasser ablöschen. Weißwein und Sahne zufügen und zugedeckt 10-15 Minuten schmoren. Restliches Fett in einer Pfanne erhitzen und die Knödelscheiben darin anbraten. Soßenbinder in das Ragout rühren und nochmals kurz aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und nach Belieben etwas Instant Brühe abschmecken. Ragout mit den Knödelscheiben auf Tellern anrichten. Mit Schnittlauch und Majoran garniert servieren
2.
Wartezeit ca. 15 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 710 kcal
  • 2980 kJ
  • 20 g Eiweiß
  • 36 g Fett
  • 56 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved