Piña-Colada-Hähnchen-Salat - so geht's

Ganz ehrlich: Was schon als Cocktail unfassbar gut ist, kann als Salat nur grandios schmecken! Zwar verzichten wir auf den Rum, ansonsten ist aber alles dabei, was wir am Cocktail-Klassiker so lieben:

 

Piña-Colada-Hähnchen-Salat - Zutaten für 3-4 Personen:

Piña-Colada-Hähnchen-Salat - so geht's:

  1. Hähnchenbrustfilets mit Salz, Pfeffer und Knoblauchpulver würzen und in Stücke schneiden.
  2. Fleisch zunächst in Mehl, dann in verquirlten Eiern und zuletzt in Kokosraspel wenden. Auf ein Backblech geben und bei 180 °C für ca. 15 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.
  3. Für das Dessing griechischen Joghurt, Kokosmilch, Ananassaft, Essig, Olivenöl, Honig und Salz verrühren.
  4. Römersalat, rote Paprika, Ananasstücke, die gebackenen Hähnchenfilets und Macadamia in eine Schüssel geben und mit dem Dressing übergießen.

Tipp: Für den Crunch-Effekt 20 g Wan Tan-Blätter in Streifen schneiden, in heißem Öl frittieren und über den Salat streuen.

 

Noch mehr tolle Piña-Colada-Rezepte:

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf www.LECKER.de gefallen. Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch! Copyright 2019 LECKER.de. All rights reserved