Piña-Colada-Kranzkuchen mit Zuckerguss

Piña-Colada-Kranzkuchen mit Zuckerguss Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 175 Butter oder Margarine 
  • 175 Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  • 4   Eier (Größe M) 
  • 250 Mehl 
  • 50 Speisestärke 
  • 1 Päckchen  Dessertsoße "Vanillegeschmack" 
  • 1/2 Päckchen  Backpulver 
  • 4 EL  brauner Rum 
  • 1-2 EL  Milch 
  • 7 Blatt  Gelatine 
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Ananas in Scheiben 
  • 100 ml  Kokosnusscreme (gesüsst) 
  • 500 ml  Vollmilch-Joghurt 
  • 1 Glas (212 ml)  Cocktail-Kirschen 
  • 3 EL  Limettensaft 
  • 125 Puderzucker 
  • 2 EL  Kokoschips 
  •     Fett und Mehl 
  • 1   Gefrierbeutel 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Fett, Zucker und Salz ca. 8 Minuten cremig rühren. Eier einzeln unterrühren. Mehl, Stärke, Soßenpulver und Backpulver mischen und abwechselnd mit Rum und Milch unter die Eimasse rühren. Eine Ringform (2 Liter Inhalt) ausfetten und mit Mehl ausstreuen. Teig einfüllen, glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 30-35 Minuten backen. Herausnehmen und in der Form ca. 5 Minuten ruhen lassen. Auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen. Nach ca. 20 Minuten Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Ananas abgießen, Saft auffangen und die Scheiben in kleine Würfel schneiden. Kokoscreme glatt rühren und mit Joghurt und Ananaswürfeln mischen. Kirschen abtropfen lassen, einige zum Verzieren beiseite legen. Limettensaft erwärmen und vom Herd nehmen. Gelatine gut ausdrücken und darin auflösen. Gelatine mit 2-3 Esslöffel der Creme verrühren. Zur restlichen Creme geben und glatt rühren. Ca. 20 Minuten kalt stellen, dabei gelegentlich umrühren. Inzwischen Kuchen waagerecht 2 x durchschneiden und den unteren Boden auf eine Tortenplatte setzen. Mit einem Tortenring umschließen. Wenn die Creme zu gelieren beginnt, 2/3 vorsichtig auf den unteren Boden streichen. Mittleren Boden darauflegen, restliche Creme darauf streichen. Mit Kirschen gleichmäßig belegen. Mit dem letzten Boden abschließen. Ca. 6 Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen. 2 Esslöffel Ananassaft und Puderzucker glatt rühren. In einen Gefrierbeutel füllen und eine Ecke abschneiden. Kranz mit Zuckergussstreifen verzieren. Die Hälfte der übrigen Kirschen hacken. Kokoschips in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Kranz mit gehackten Kirschen, Kokoschips und ganzen Kirschen verzieren
2.
Wartezeit ca. 6 3/4 Stunden

Ernährungsinfo

16 Stücke ca. :
  • 320 kcal
  • 1340 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 14g Fett
  • 45g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved