Piratenbrautsalat mit Ziegenfrischkäse

Aus LECKER 5/2017
3.7
(10) 3.7 Sterne von 5
Piratenbrautsalat mit Ziegenfrischkäse Rezept

Arrr, was für ’ne fette Beute! Der Spinat ist dick belegt mit golden panierten Süßkartoffelwürfeln und kostbaren Nüssen. Obendrauf ein edelsteinfarbenes Himbeerdressing.

Zutaten

Für  Personen
  • 100 g   junger Blattspinat  
  • 100 g   Babysalatmix  
  • 1   reife Avocado  
  • 1   Süßkartoffel (à ca. 400 g) 
  • 100 g   Pekannusskerne  
  • 2 EL   Rapsöl  
  • 2 EL   Panko (asiatisches Paniermehl; ­ersatzweise Semmelbrösel) 
  •     Salz, Pfeffer  
  • 125 g   Himbeeren  
  • 2 EL   flüssiger Honig  
  • 3 EL   Himbeeressig  
  • 4 EL   Avocadoöl  
  • 150 g   Ziegenfrischkäse  

Zubereitung

30 Minuten
ganz einfach
1.
Spinat und Salat verlesen, waschen und trocken schütteln. Avocado halbieren, Stein entfernen, Fruchtfleisch aus der Schale lösen und in Scheiben schneiden. Süßkartoffel schälen, waschen, in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
2.
Nüsse hacken. In einer Pfanne ohne Öl kurz rösten, herausnehmen. 2 EL Rapsöl in der Pfanne erhitzen. Kartoffelwürfel darin ca. 8 Minuten unter Wenden braten. Mit Panko bestreuen und 1–2 Minuten weiterbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Inzwischen Himbeeren verlesen, eventuell waschen und mit Honig, Essig, Salz und Pfeffer verquirlen (die Himbeeren werden durch das Verquirlen etwas zerkleinert). 4 EL Avocadoöl dar­unterschlagen.
4.
Vorbereitete Zutaten anrichten. Ziegenkäse in Flöckchen darauf verteilen und mit dem Himbeerdressing beträufeln.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 600 kcal
  • 12 g Eiweiß
  • 43 g Fett
  • 37 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved