Pistazien-Makronen- Herzen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

  • 3   Eiweiß (Größe M)  
  • 1 Prise   Salz  
  • 125 g   Zucker  
  • 100 g   gemahlene Mandeln  
  • 100 g   gemahlene Pistazien  
  • 2 EL   Mehl  
  • 50 g   rotes Johannisbeer-  
  •     gelee  
  •     Backpapier  
  • 1   kleiner Gefrierbeutel  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Eiweiß und Salz sehr steif schlagen. Zucker einrieseln lassen. Mandeln, Pistazien und Mehl mischen und vorsichtig unter den Baiser heben. Makronenmasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.
2.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech kleine Herzen spritzen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Gas: Stufe 1) ca. 15 Minuten backen, auskühlen lassen. Gelee bei schwacher Hitze schmelzen, abkühlen lassen.
3.
In einen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden. Gelee auf die Pistazienherzen spritzen und trocknen lassen. Ergibt ca. 70 Stück.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 30 kcal
  • 120 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved