Pizzaecken mit Hähnchen und Spinat

Aus kochen & genießen 1/2013
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 2–3 EL   Olivenöl  
  • 200 g   TK-Blattspinat  
  •     Salz  
  •     Pfeffer  
  •     Muskat  
  • 2   mittelgroße Tomaten  
  • 250 g   Hähnchenfilet  
  • 1 TL   Edelsüß-Paprika  
  • 1 Packung (600 g)  Pizzateig mit Tomatensoße (Kühlregal) 
  • 100 g   geriebener Gouda  
  •     Backpapier  

Zubereitung

20 Minuten
leicht
1.
Den Backofen vorheizen (E-Herd: 200 °C/Umluft: 175 °C/Gas: Stufe 3). Knoblauch schälen, fein hacken. 1 EL Öl in einem Topf er­hitzen. Knoblauch darin andünsten. Spinat zufügen und auftauen lassen.
2.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Spinat in ein Sieb ­geben, abtropfen und abkühlen lassen.
3.
Tomaten waschen, halbieren, in Scheiben schneiden. Fleisch waschen, trocken tupfen und in dünne Scheiben schneiden. 1–2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fleisch darin rundherum ca. 3 Minuten braten.
4.
Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
5.
Pizzateig auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech entrollen. Teig in 6 Rechtecke schneiden und diese jeweils diagonal halbieren. Stücke etwas von­einander abrücken.
6.
Spinat leicht ausdrücken. Tomatensoße auf den Teig streichen. Mit Tomaten, Spinat und Fleisch belegen. Mit Käse bestreuen. Im heißen Ofen 10–12 Minuten backen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 160 kcal
  • 11 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 17 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved