Pizzarolle mit Spinat und getrockneten Tomaten

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Scheiben
  • 1   Zwiebel  
  • 1   Knoblauchzehe  
  • 2 EL   Olivenöl  
  • 750 g   Blattspinat  
  •     Salz  
  •     frisch geriebene Muskatnuss  
  • 1/2   Topf Basilikum  
  • 125 g   Mozzarella Käse  
  • 1 Packung (400 g)  frischer Blech-Pizzateig (Hefeteig mit Olivenöl; backfertig auf Backpapier rechteckig ausgerollt; 37 x 25 cm; Kühlregal) 
  • 1 Glas (314 ml)  eingelegte Tomaten in Öl  
  • 30 g   Pinienkerne  
  •     Backpapier  

Zubereitung

45 Minuten
ganz einfach
1.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebel und Knoblauch darin ca. 4 Minuten glasig andünsten. Inzwischen Spinat waschen, putzen, trocken schütteln und zur Zwiebel geben. Im geschlossenen Topf zusammenfallen lassen. Mit Salz und etwas Muskat abschmecken. In ein Sieb geben und gut abtropfen lassen
2.
Basilikum waschen, trocken schütteln und, bis auf etwas zum Garnieren, grob hacken. Käse möglichst fein zerrupfen. Pizzateig entrollen, Backpapier entfernen. Spinat, Tomaten und Hälfte Käse auf dem Teig verteilen. Mit Pinienkernen und Basilikum bestreuen. Teig aufrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Übrigen Käse auf der Rolle verteilen
3.
Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 20 Minuten backen. Rolle aus dem Ofen nehmen, ca. 15 Minuten abkühlen lassen und in Scheiben schneiden. Mit Basilikum garnieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Scheibe ca. :
  • 110 kcal
  • 460 kJ
  • 5 g Eiweiß
  • 4 g Fett
  • 13 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved