Pochierte Eier in Sauerampfersoße

Aus kochen & genießen 3/2011
Pochierte Eier in Sauerampfersoße Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   kleines Glas (30 g) Kapern 
  • 1   mittelgroße Zwiebel 
  • 1 Bund (75 g)  Sauerampfer 
  •     Salz und Pfeffer 
  •     Zucker 
  • 4 EL  Essig 
  • 8   frische Eier 
  • 1 EL  Pinienkerne 
  • 2 EL  Butter 
  • 2   leicht gehäufte EL Mehl 
  • 200 Schlagsahne 
  • 1 TL  Gemüsebrühe 

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Kapern abtropfen lassen. Zwiebel schälen und fein würfeln. Sauerampfer waschen, trocken schleudern und grob zerschneiden.
2.
2 l Wasser, 1 1/2 EL Salz und Essig in einem weiten Topf bis kurz vorm Kochen bringen. Eier nacheinander aufschlagen, in eine Tasse oder Suppenkelle geben und vorsichtig ins Wasser gleiten lassen. Nur 2–3 Eier gleichzeitig 4–5 Minuten ziehen lassen.
3.
Mit einer Schaumkelle herausheben, kalt abschrecken und warm stellen. Restliche Eier ebenso zubereiten.
4.
Inzwischen Pinienkerne im Topf ohne Fett anrösten, herausnehmen. Butter im Topf erhitzen. Zwiebel darin andünsten. Mehl darüberstäuben und kurz anschwitzen. 300 ml Wasser, Sahne und Brühe einrühren, aufkochen.
5.
Unter Rühren ca. 5 Minuten köcheln.
6.
Sauerampfer zufügen und die Soße mit einem Stabmixer fein pürieren. Kapern einrühren. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker abschmecken. Eier und Soße anrichten, mit Pinienkernen bestreuen. Dazu schmeckt Kartoffelstampf.
7.
Getränk: Mineralwasser.

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 460 kcal
  • 19g Eiweiß
  • 37g Fett
  • 10g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved