Pochierte Kasseler

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 Bund   Suppengrün  
  • 1 Bund   Petersilie  
  • 750 g   ausgelöstes Kasseler-  
  •     kotelett  
  • 1   kleiner Kopf Wirsingkohl  
  •     (ca. 750 g) 
  •     Salz  
  • 30 g   Butter  
  • 2 EL   Haselnussblättchen  
  • 250 g   Schmand  
  •     (24 % Fett) 
  • 2 TL   geriebener Meerrettich (aus dem Glas) 
  •     weißer Pfeffer  
  • 1 Bund   Schnittlauch  

Zubereitung

45 Minuten
leicht
1.
Suppengrün putzen, waschen und grob würfeln. Petersilie waschen, etwas zum Garnieren zurücklassen. 2 Liter Wasser in einen Topf geben, Gemüsewürfel und Petersilie zufügen und aufkochen. Kasseler hineinlegen und 30 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen.
2.
Wirsing putzen, waschen, vierteln, Strunk herausschneiden und den Kohl in Streifen schneiden. In kochendem Salzwasser 15 Minuten garen. Abtropfen lassen. Butter schmelzen. Haselnussblättchen und Wirsing zugeben und darin schwenken.
3.
Schmand mit Meerrettich, Salz und Pfeffer abschmecken. Schnittlauch waschen, in feine Röllchen schneiden und dazugeben. Kasseler herausnehmen, etwas ruhen lassen und aufschneiden. Mit dem Wirsing auf einer Platte anrichten.
4.
Mit Petersilie garnieren und den Meerrettich-Schmand dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 780 kcal
  • 3270 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved