Pochiertes Ei auf Gurkensalsa und Parmaschinken

Aus kochen & genießen 4/2009
0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 200 g   Salatgurke  
  • 2 (40 g)  Lauchzwiebeln  
  • 1/2   kleine rote Chilischote  
  • 2 Stiel(e)   Dill  
  •     Salz  
  •     schwarzer Pfeffer  
  • 1 TL   + 3 EL Weißwein-Essig  
  • 1   Ei (Größe S) 
  • 1 Scheibe (10 g)  Parmaschinken  
  • 1   Grissinistange  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Gurke waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Chili entkernen und waschen, fein schneiden. Dill waschen, trockentupfen und fein hacken.
2.
Alles zusammen mischen, mit Salz, Pfeffer und 1 Teelöffel Essig abschmecken. In einem Topf Wasser aufkochen, 3 Esslöffel Essig zugeben. Temperatur zurückschalten. Ei in einer Tasse aufschlagen und ins Wasser gleiten lassen.
3.
Eiweiß mit 2 Gabeln über das Eigelb schlagen. Ei in siedendem Wasser ca. 4 Minuten garen, dabei einmal wenden. Mit einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Parmaschinken um die Grissinistange wickeln.
4.
Gurkensalsa in ein Glas geben. Mit Ei und Schinkenstange anrichten. Sofort servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 140 kcal
  • 580 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 8 g Fett
  • 7 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved