Pökelbrust mit Porreegemüse

0
(0) 0 Sterne von 5
Pökelbrust mit Porreegemüse Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1   Zwiebel 
  • 5   Wacholderbeeren 
  • 1   Lorbeerblatt 
  • 500 gepökelte Rinderbrust 
  • 400 Kartoffeln 
  •     Salz 
  • 1 EL  Kümmel 
  • 300 Porree (Lauch) 
  • 1 EL  Butter oder Margarine 
  • 1 TL  Mehl 
  • 3 EL  Schlagsahne 
  •     Pfeffer 
  •     Zucker 
  •     geriebene Muskatnuss 
  • 1 EL  Schnittlauchröllchen 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Zwiebel schälen und vierteln. Reichlich Wasser mit Zwiebel, Wacholderbeeren und Lorbeerblatt aufkochen. Pökelbrust hineinlegen und bei mittlerer Hitze ca. 45 Minuten garen. Kartoffeln schälen, waschen und in Spalten schneiden.
2.
In kochendem Salzwasser mit Kümmel ca. 15 Minuten garen. Porree putzen, längs halbieren und waschen. Abtropfen lassen und in Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser ca. 8 Minuten garen. Abgießen und abtropfen lassen, Garwasser dabei auffangen.
3.
Fett in einem Topf erhitzen. Mehl unterrühren. Sahne und 100 ml Garwasser unter Rühren angießen. Soße ca. 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker und Muskat abschmecken.
4.
Porree zufügen. Schnittlauchröllchen zu den Kartoffeln geben. Fleisch aus dem Sud nehmen und in Scheiben schneiden. Jeweils einige Scheiben Fleisch mit Porreegemüse und Kartoffeln auf einem Teller anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

2 Personen ca. :
  • 740 kcal
  • 3100 kJ
  • 52g Eiweiß
  • 46g Fett
  • 30g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Maass

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved