Polentaschnitten auf Paprika

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1 TL   Gemüsebrühe  
  • 400 ml   Milch  
  • 1 EL   Butter/Margarine  
  • 200 g   Maisgrieß (Polenta) 
  •     Fett fürs Blech 
  • 1   Gemüsezwiebel  
  • 3   Paprikaschoten (600 g;  
  •     z. B. rot, gelb und grün)  
  • je 2-3 Stiel(e)   frischer  
  •     oder je 1/2 TL getrockn. Thymian und Rosmarin 
  • 4 EL   Öl (z. B. Olivenöl) 
  •     Salz, Cayennepfeffer  
  • 3/8-1/2 l   Tomatensaft  
  • 2 EL   Kürbiskerne  

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
1/4 l Wasser, Brühe, Milch und Fett aufkochen. Grieß einrühren. 5-10 Minuten ausquellen lassen, öfter umrühren. Auf ein gefettetes Blech zu einem Rechteck (20 x 28 cm) verstreichen. Auskühlen lassen
2.
Zwiebel schälen und in Stücke schneiden. Paprika putzen, waschen, kleinwürfeln. Kräuter waschen, abzupfen und hacken
3.
2 EL Öl erhitzen. Zwiebel andünsten. Paprika zufügen, kurz mitdünsten. Mit Salz, Cayennepfeffer und Kräutern würzen. Tomatensaft angießen, ca. 10 Minuten dicklich einkochen
4.
Maisgrieß in Dreiecke schneiden. Kerne ohne Fett rösten, herausnehmen. 2 EL Öl erhitzen. Schnitten darin goldbraun braten. Mit Kernen bestreuen und mit Paprika anrichten
5.
Getränk: kühler Weißwein
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 450 kcal
  • 1890 kJ
  • 13 g Eiweiß
  • 21 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved