close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Polpette di Melanzane (Auberginenbällchen in Tomatensugo)

Aus LECKER-Sonderheft 3/2021
3.285715
(7) 3.3 Sterne von 5

Die vegetarischen Bällchen sind eine Spezialität aus Apulien und passen auch wunderbar zu Spaghetti, Ciabatta-Brot, Polenta oder gebackenem Mozzarella.

Noch mehr Lieblingsrezepte:

Zutaten

Für  Personen
  • 3   Auberginen (ca. 750 g) 
  •     Salz, Pfeffer, Zucker, Edelsüßpaprika  
  • 2   Zwiebeln  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 750 g   reife Tomaten  
  • 1 Bund   Basilikum  
  • 3   Eier (Gr. M) 
  • 50 g   Ricotta  
  • 180 g   Semmelbrösel  
  • 5 EL   Olivenöl  
  • 2 EL   Tomatenmark  
  • 6 Stiele   Petersilie  

Zubereitung

75 Minuten
einfach
1.
Auberginen waschen, in ca. 1 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und in kochendem Salzwasser ca. 6 Minuten garen. Mit einer Schaumkelle herausheben und zwischen zwei Lagen Küchenpapier gut abtropfen lassen. Abkühlen lassen.
2.
Zwiebeln und Knoblauch schälen, sehr fein würfeln. Tomaten waschen und grob würfeln. Basilikum waschen, Blättchen ­abzupfen. Restliche Feuchtigkeit aus den Auberginen drücken. Auberginen würfeln.
3.
Auberginen, 1 Ei, Ricotta, jeweils Hälfte Basilikum und Knoblauch mit 1 TL Salz und 1 TL Pfeffer grob pürieren. 100 g Brösel unterrühren. Ca. 15 Minuten quellen lassen.
4.
1 EL Öl erhitzen, Zwiebeln und Rest Knoblauch darin ca. 2 Minuten dünsten. Das Tomatenmark einrühren und anschwitzen. Tomaten und 150 ml Wasser zufügen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Paprika würzen. Soße ca. 20 Minuten köcheln.
5.
2 Eier in einem tiefen Teller verquirlen. 80 g Brösel mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Auberginenmasse mit angefeuchteten Händen ca. 16 Bällchen formen (Masse ist feucht-klebrig). Bällchen erst in Eiern, dann in den Bröseln wenden. 4 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Bällchen darin unter Wenden goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
6.
Die Bällchen in die Soße geben, kurz erhitzen. Petersilie waschen, mit restlichem Basilikum hacken und darüberstreuen. Dazu schmeckt Pasta.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 430 kcal
  • 15 g Eiweiß
  • 20 g Fett
  • 43 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: House of Food / Food Experts KG

Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved