Porree-Frikadellen mit Möhren-Zwiebelgemüse

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Person
  • 2   kleine Kartoffeln (à ca. 60 g)  
  •     Salz  
  • 200 g   Möhren  
  • 1   mittelgroße Zwiebel  
  • 1 Stück(e)   Porree (Lauch; ca. 30 g) 
  • 80 g   Beefsteakhackfleisch  
  • 30 g   Magerquark  
  •     Pfeffer  
  •     Edelsüß-Paprika  
  • 1 EL   Öl  
  • 2-3 Stiel(e)   Petersilie  

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Kartoffeln waschen, schälen und in wenig kochendem Salzwasser 15-20 Minuten garen. Möhren schälen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Porree waschen und fein würfeln.
2.
Hackfleisch, Quark, Porree, bis auf einen Teelöffel, Salz, Pfeffer und Paprika verkneten. Mit feuchten Händen eine Frikadelle formen. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Frikadelle ca. 5 Minuten von jeder Seite braten.
3.
Möhren in wenig kochendem Salzwasser dünsten. Petersilie waschen und, bis auf etwas für die Garnitur, fein hacken. Zwiebel kurz vor Ende der Bratzeit zur Frikadelle in die Pfanne geben und kurz mit braten.
4.
Dann mit den abgetropften Möhren mischen. Alles auf einem Teller anrichten und die Möhren mit Petersilie bestreuen. Mit Petersilienblättern garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 330 kcal
  • 1390 kJ

Kategorien & Tags

Foto: Horn

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved