Porree-Krabben-Quiche

Aus kochen & genießen 34/2001
3.75
(4) 3.8 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 200 g   Mehl (Type 1050)  
  • 80 g   Butter oder Margarine  
  • 5   Ei (Größe M) 
  •     Salz  
  • 600 g   Porree (Lauch) 
  • 150 g   Tiefseekrabbenfleisch  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 75 g   mittelalter Goudakäse  
  • 250 g   Schmand  
  •     Pfeffer  
  •     geriebene Muskatnuss  
  • 1 EL   Sesam  
  •     Dill zum Garnieren 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Mehl, Fett, 1 Ei, 1/2 Teelöffel Salz und 2-3 Esslöffel kaltes Wasser zu einem glatten Teig verarbeiten. 30 Minuten kalt stellen. In der Zwischenzeit Porree putzen, waschen und in Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser kurz blanchieren. Krabben mit Zitronensaft beträufeln. Käse grob raspeln. Restliche Eier, Schmand und 2/3 des Käses verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Teig in Größe der Form ausrollen und den Rand fest andrücken. Porree und Krabben in die Form füllen. Eiermilch darübergießen. Mit Sesam bestreuen. Auflauf im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 45-50 Minuten backen. Porree-Krabben-Quiche mit Dill garnieren und servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 710 kcal
  • 2980 kJ
  • 33 g Eiweiß
  • 47 g Fett
  • 41 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved