Porree mit Hacksoße und Püree

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  •     Salz, schwarzer Pfeffer  
  • 4 (ca. 800 g)  Stangen Porree (Lauch) 
  • 2 EL   Öl  
  • 400 g   Schweinemett  
  •     oder gem. Hackfleisch  
  • 1 Dose(n) (425 ml)  Tomaten  
  • 2-3 Stiel(e)   Petersilie  
  •     Chilipulver  
  • 1/4 l   Milch  
  • 1 Packung   Kartoffel-Püree  
  •     (für 3/4 l Flüssigkeit) 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Ca. 1/2 l leicht gesalzenes Wasser aufkochen. Porree putzen, waschen und in 5-6 cm lange Stücke schneiden. Im kochenden Salzwasser zugedeckt 15-20 Minuten dünsten
2.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Schweinemett darin krümelig braten. Tomaten mit der Flüssigkeit zufügen. Unter Rühren aufkochen und die Tomaten dabei etwas zerkleinern
3.
Soße in offener Pfanne ca. 10 Minuten einkochen. Petersilie waschen, hacken. Soße mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Porree gut abtropfen lassen, in die Soße geben
4.
1/2 l Wasser und 1/2 TL Salz aufkochen, vom Herd nehmen. Erst Milch, dann Püree einrühren. Nach 1 Minute durchrühren, würzen. Alles anrichten. Mit Petersilie bestreuen
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 550 kcal
  • 2310 kJ
  • 31 g Eiweiß
  • 31 g Fett
  • 34 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved