Porree und Puten Pie

0
(0) 0 Sterne von 5
Porree und Puten Pie Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 440 Mehl 
  • 250 kalte Butter 
  • 2   Eier (Größe M) 
  •     Salz 
  • 350 ml  Gemüsebrühe 
  • 350 ml  + 2–3 EL Milch 
  •     Pfeffer 
  •     frisch geriebene Muskatnuss 
  • 2   Stangen Porree (Lauch) 
  • 150 tiefgefrorene Erbsen 
  • 300 Putenbrust 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2 EL  Öl 
  •     Fett und Mehl 
  •     Mehl 
  •     Frischhaltefolie 
  •     Alufolie 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
400 g Mehl, 210 g Butter in Stückchen, 1 Ei und 1/2 TL Salz erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann kurz mit den Händen zu einem glatten Mürbeteig verkneten. Eine Pieform (ca. 24 cm Ø) fetten. 2/3 Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2–3 mm dünn und rund (ca. 30 cm Ø) ausrollen. Form mit dem Teig auslegen, überstehende Ränder abschneiden. Teigboden mehrmals mit einer Gabel einstechen und die Form ca. 30 Minuten kalt stellen. Übrigen Teig und Teigabschnitte kurz verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und ebenfalls kalt stellen
2.
Für die Soße 40 g Butter in einem Topf schmelzen. 40 g Mehl einrühren und kurz anschwitzen. Brühe und 350 ml Milch unter Rühren zugießen. Aufkochen, 5–8 Minuten kochen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Soße unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen
3.
Porree putzen, oberes Drittel einschneiden und gründlich waschen. Porree in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Erbsen in kochendes Salzwasser geben, aufkochen, abgießen und unter kaltem Wasser abschrecken. Putenbrust waschen, trocken tupfen und in ca. 1 cm große Stücke schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken
4.
Öl in einer Pfanne erhitzen. Putenfleisch darin unter Wenden ca. 4 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Erbsen, Knoblauch und Porree zugeben und 1–2 Minuten mitbraten. Soße zugeben und alles gut vermengen, evtl. nochmals würzen
5.
Porree-Puten-Mischung in die Pieform geben. Übrigen Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2–3 mm dünn rund ausrollen. Kreis (ca. 23 cm Ø) ausschneiden. In der Mitte ein kleines Loch (ca. 2 cm Ø) ausstechen. Ei und 2–3 EL Milch verschlagen. Teigränder damit bepinseln und Teigkreis auf die Füllung legen. Ränder zusammendrücken. Aus den Teigresten kleine Blätter oder Blüten ausstechen. Pie mit der Eier-Milch bestreichen und mit den Blättern garnieren. Blätter ebenfalls bepinseln
6.
Pie auf unterer Schiene im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 40–50 Minuten goldbraun backen. Oberfläche mit Alufolie abdecken, falls sie zu dunkel wird. Fertige Pie auf einem Kuchengitter 5–10 Minuten abkühlen lassen, dann servieren
7.
Wartezeit ca. 20 Minuten
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

8 Stücke ca. :
  • 560 kcal
  • 2350 kJ
  • 20g Eiweiß
  • 33g Fett
  • 45g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved