Porreereis mit Fischfilet

0
(0) 0 Sterne von 5
Porreereis mit Fischfilet Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2   mittelgroße Stangen Porree (Lauch) 
  • 6 EL  Öl 
  • 1 Packung (250 g)  Basmati-Reis 
  • 1/2 klare Brühe (Instant) 
  • 600 Rotbarschfilet 
  •     Saft von 1/2 Zitrone 
  •     Salz 
  • 3 EL  Sojasoße 
  • 2 EL  Tomaten-Ketchup 
  • 1-2 EL  Weinessig 
  • 2 TL  Speisestärke 
  •     weißer Pfeffer 
  •     Zitronenscheiben 

Zubereitung

25 Minuten
leicht
1.
Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. 2 Esslöffel Öl erhitzen. Porree andünsten, herausnehmen. Reis im Bratfett anrösten, mit Brühe ablöschen. Ca. 20 Minuten bei schwacher Hitze ausquellen lassen.
2.
Fisch waschen, in Stücke schneiden, mit Zitronensaft beträufeln und etwas ziehen lassen. Fischstücke mit Küchenpapier trocken tupfen, salzen und im restlichen heißen Öl ca. 5 Minuten braten. Warm stellen.
3.
Bratensatz mit 5 Esslöffel Wasser, Sojasoße, Ketchup und Essig ablöschen. Speisestärke mit etwas kaltem Wasser glatt rühren und die Soße damit binden. Nochmals aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Porree unter den Reis heben, auf Teller füllen und die Fischstücke darauf anrichten. Fisch mit Soße überziehen. Mit halbierten Zitronenscheiben garniert servieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 590 kcal
  • 2470 kJ
  • 27 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 54 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Neckermann

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved