Porrosalda (Ragout aus Lauch und Kartoffeln)

0
(0) 0 Sterne von 5
Porrosalda (Ragout aus Lauch und Kartoffeln) Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 200 geräucherter magerer durchwachsener Speck 
  • 1 kg  Porree (Lauch) 
  • 800 mittelgroße festkochende Kartoffeln 
  • 2   Knoblauchzehen 
  • 2 EL  Gänseschmalz 
  • 2 EL (30 g)  Mehl 
  • 800 ml  Gemüsebrühe (Instant) 
  • 2   Wacholderbeeren 
  • 2   Lorbeerblätter 
  • 2   Gewürznelken 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1/2   Topf Majoran 

Zubereitung

60 Minuten
leicht
1.
Schwarte vom Speck schneiden. Speck würfeln. Porree putzen, waschen und in Ringe schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und in Scheiben schneiden. Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken.
2.
Schmalz in einem Bräter erhitzen. Speck und Schwarte darin goldbraun anbraten. Kartoffeln dazugeben und ca. 10 Minuten anschmoren. Porree nach ca. 5 Minuten dazugeben. Mit Mehl bestäuben und 1 Minute anschwitzen.
3.
Gemüsebrühe nach und nach unter Rühren angießen. Knoblauch, Wacholder, Lorbeer und Nelken dazugeben. Aufkochen und bei mittlerer Hitze mit geschlossenem Deckel ca. 30 Minuten köcheln. Zwischendurch vorsichtig durchrühren.
4.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Majoran waschen, trocken schütteln, Blättchen von den Stielen zupfen, grob hacken und unter das Ragout rühren. Schwarte herausnehmen. Ragout in Tellern anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 500 kcal
  • 2100 kJ
  • 12 g Eiweiß
  • 33 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Bonanni, Florian

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved