Portwein-Sahne mit Himbeeren

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 4 Blatt   weiße Gelatine  
  • 200 ml   weißer Portwein  
  • 1 EL   Zitronensaft  
  • 50 g   + 2 EL Zucker  
  • 200 g   Schlagsahne  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 250 g   TK-Himbeeren  
  •     Zitronenmelisse zum Verzieren 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Portwein und Zitronensaft erwärmen. 50 g Zucker zufügen und so lange rühren, bis sich der Zucker gelöst hat. Gelatine ausdrücken und im noch warmen Portwein auflösen. Flüssigkeit ca. 20 Minuten kalt stellen, bis sie zu gelieren beginnt
2.
Sahne und Vanillin-Zucker steif schlagen. Gleichmäßig unter das Portwein-Gelee heben. In 4 Gläser füllen und ca. 3 Stunden kalt stellen
3.
Einige Himbeeren zum Verzieren auf Küchenpapier auftauen lassen. Übrige Himbeeren mit 2 EL Zucker bestreuen und, z. B. mit dem Schneidstab, pürieren. Auf die Portwein-Sahne geben. Restliche Himbeeren darauf verteilen. Evtl. mit Zitronenmelisse verzieren
4.
EXTRA-TIPPS
5.
-Den weißen Portwein kann man durch Sherry (z. B. fino) oder Weißwein ersetzen
6.
-Soll es ohne Alkohol sein, schmeckt die Creme auch mit hellem Traubensaft und mehr Zitronensaft (2-3 EL)
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 330 kcal
  • 1380 kJ
  • 2 g Eiweiß
  • 16 g Fett
  • 35 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved