Portwein-Stollen

Portwein-Stollen Rezept

Zutaten

  • 300 eßfertige Pflaumen (getrocknet, entsteint) 
  • 1/8 Portwein 
  • 500 Mehl 
  • 1 Würfel (42 g)  Hefe 
  • 1/8 Milch 
  • 75 Zucker 
  • 250 Butter 
  • 75 gemahlene Mandeln 
  • 1 Päckchen  Vanillin-Zucker 
  • 1 Prise  Salz 
  •     abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone 
  • 400 Marzipan-Rohmasse 
  • 175-200 Puderzucker 
  •     Backpapier 
  •     Mehl und Puderzucker 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Pflaumen würfeln, zusammen mit dem Portwein aufkochen und ca. 1 Minute köcheln. Vom Herd nehmen und auskühlen lassen. Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken und die Hefe hineinbröckeln. Ca. die Hälfte der Milch erwärmen und zusammen mit 2 Esslöffel Zucker zur Hefe geben. Mit etwas Mehl vom Rand zu einem dicken Brei verrühren und zugedeckt an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen. 200 g Butter schmelzen, vom Herd nehmen und restliche kalte Milch zugießen. Abkühlen lassen und lauwarm zusammen mit Mandeln, restlichem Zucker, Vanillin-Zucker, Salz und Zitronenschale zum Vorteig geben. Mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Hefeteig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Marzipan und 100 g Puderzucker verkneten und zu einem Rechteck von ca. 25x30 cm ausrollen. Hefeteig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und die Pflaumen unterkneten. Teig ebenfalls zu einem Rechteck von ca. 25x30 cm ausrollen. Marzipanplatte auf den Hefeteig legen und überstehendes Marzipan abschneiden. Teig von der langen Seite her aufrollen. Dann der Teigrolle der Länge nach mit der Handkante die typische Stollenform geben und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Zugedeckt 25-30 Minuten gehen lassen. Im vorgeheizten Backofen, 2. Schiene von unten (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 10 Minuten backen. Dann die Temperatur (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) herunterschalten und den Stollen in ca. 25 Minuten fertig backen. Inzwischen restliche Butter schmelzen. Den fertigen Stollen noch heiß mit Butter bestreichen und mit übrigem Puderzucker bestäuben. Das Bestreichen und Bestäuben noch ein bis zweimal wiederholen. Stollen auskühlen lassen Restliches Marzipan (ca. 60 g) auf Puderzucker ausrollen und nach Belieben Sterne ausstechen. Stollen mit Marzipansternen verzieren. Der Stollen schmeckt besonder gut, wenn er gut verpackt an einem kühlen Ort 2-3 Tage durchziehen kann. Ergibt 20-24 Scheiben
2.
Pro Scheibe (22) ca. 1550 kJ/ 370 kcal. E 6 g/ F 18 g/ KH 43 g

Ernährungsinfo

  • 370 kcal
  • 1550 kJ
  • 6g Eiweiß
  • 18g Fett
  • 43g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved