Pott auf'm Feuer - Pot au feu

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 1,6 kg   Rindfleisch (Bug)  
  • 200 g   geräucherter durchwachsener Speck  
  • 1/8 l   trockener Weißwein  
  • 2   Knoblauchzehen  
  • 3   Lorbeerblätter  
  • je 2   kleine Stiele Rosmarin, Salbei, Majoran  
  •     Salz  
  • 1 TL   Pfefferkörner  
  • 2   große Stangen Porree (Lauch) 
  • 1 kg   Wirsingkohl  
  • 750 g   Möhren  
  • 2 EL   Butter  
  • 1   Stange französisches Baguette  
  • 1 Bund   Petersilie  

Zubereitung

180 Minuten
leicht
1.
Fleisch und Speck waschen. In einen großen Topf mit zwei zwei Liter kaltem Wasser aufkochen, dabei mehrmals abschäumen. Weißwein zufügen, nochmals aufkochen. Knoblauch schälen, vierteln.
2.
Kräuter waschen und zum Sträußchen zusammenbinden. Knoblauch, Kräuter, Salz und Pfefferkörner zum Fleisch geben. Zugedeckt 2 1/2 Stunden bei schwacher Hitze garen. Inzwischen Porree und Wirsing putzen und waschen, Möhren schälen und waschen.
3.
Alles in grobe Stücke schneiden. Eine Stunde vor Ende der Garzeit zum Fleisch geben. Zum Servieren Fleisch in Scheiben, Speck in große Würfel schneiden. Gemüse durch ein Sieb gießen. Die Brühe auffangen und zum Beispiel mit feinen gehackten Kräutern bestreut als Brühe vorweg reichen.
4.
Baguette in Scheiben schneiden. In der heißen Butter anrösten. Petersilie waschen und hacken. Fleisch, Speck und Gemüse auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Brot und Petersilie dazureichen.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 580 kcal
  • 2430 kJ
  • 49 g Eiweiß
  • 30 g Fett
  • 24 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Schmolinske, Armin

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved