Power-Puffer mit Quinoa

Aus LECKER 12/2020
5
(1) 5 Sterne von 5
Power-Puffer mit Quinoa Rezept

Klein, aber oho: Die kleinen Körnchen, hier kross gebraten und mit erfrischendem Dip serviert, sättigen lange und liefern reichlich Eiweiß.

Zutaten

Für Personen
  • 200 Quinoa (z.B. weiß) 
  •     Salz, Pfeffer 
  • 1 Bund  glatte Petersilie 
  • 2   kleine Zwiebeln 
  • 1   Knoblauchzehe 
  • 2   Eier (Gr. M) 
  • 2 EL  Maisstärke 
  • 5 EL  Olivenöl 
  • 2 EL  heller Balsamico-Essig 
  • 1 TL  flüssiger Honig 
  • 500 Quark (20 % Fett) 
  • 2 EL  Zitronensaft 

Zubereitung

60 Minuten
ganz einfach
1.
Quinoa in ein sehr feines Sieb geben. Mit heißem Wasser abspülen, abtropfen lassen. 400 ml Wasser und ca. 1 TL Salz aufkochen. Quinoa zufügen und ca. 7 Minuten köcheln. Topf vom Herd nehmen. Quinoa ca. 15 Minuten quellen lassen.
2.
Petersilie waschen, Blättchen von den Stielen zupfen und ca. 1⁄3 fein hacken. Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein hacken. Eier und Stärke verquirlen. Quinoa, gehackte Petersilie, Knoblauch und Hälfte Zwiebeln mischen. Eimischung gut unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
3.
Übrige Zwiebeln mit 2 EL Öl, Essig und Honig verrühren. Restliche Petersilie untermischen. Quark und Zitronensaft glatt rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
3 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Aus der Quinoamasse darin portionsweise ca. 16 kleine goldgelbe Puffer braten. Fertige Puffer im Ofen bei 60 °C warm halten. Die Quinoa-Puffer mit Petersiliensalat und Quark anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 500 kcal
  • 29 g Eiweiß
  • 19 g Fett
  • 50 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved