Powered by Nature! Brokkoli-Pasta

Aus Mutti 3/2015
Powered by Nature! Brokkoli-Pasta Rezept

Zutaten

Für Portionen
  • 100 gesalzene geröstete Pistazien mit Schale 
  • 200 Zuckerschoten 
  • 600 Brokkoli 
  • 1   Bio-Zitrone 
  •     Salz 
  • 1 Glas (212 ml)  Pesto verde (vegan) 
  •     Pfeffer 
  • 500 Nudeln (z. B. vegane Spaghetti) 

Zubereitung

40 Minuten
ganz einfach
1.
Pistazien schälen, in ein Geschirrtuch einschlagen und Häute abrubbeln. Pistazien grob hacken. Zuckerschoten waschen und putzen. Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Enden der Brokkolistiele abschneiden, dann Stiele klein schneiden.
2.
Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale abreiben. Zitrone halbieren, Saft auspressen.
3.
Für das Pesto ca. die Hälfte Brokkoli in 1–2 l kochendem Salzwasser ca. 5 Minuten garen. Mit einer Schaumkelle aus dem Topf heben, in ein Sieb geben, kalt abschrecken und kurz abtropfen lassen. Danach Brokkoli mit dem Stabmixer fein pürieren.
4.
Pesto mit püriertem Brokkoli, Zitronensaft und -schale verrühren. Mit Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
5.
In einem zweiten Topf Nudeln in 3–4 l kochendem Salzwasser (1 TL Salz pro Liter) nach Packungsanweisung garen. Im kochenden Salzwasser (von der ersten Brokkoliladung) übrigen Brokkoli 5–7 Minuten bissfest garen.
6.
Nach ca. 3 Minuten Zuckerschoten zugeben. Erst Nudeln in ein Sieb gießen, abtropfen lassen und zurück in den Topf geben. Gemüse in ein Sieb gießen, kurz abtropfen lassen. Brokkolipesto mit Pasta vermengen.
7.
Gemüse unterheben. Mit Pistazien bestreuen.

Ernährungsinfo

4 Portionen ca. :
  • 760 kcal

Kategorien & Tags

Foto:

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved