close
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.lecker.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:

Prassel-Bauerntorte mit Pflaumen- und Apfelkompott wie aus dem Hofcafé

Prassel-Bauerntorte: Mit der Kombination aus Streuseln, Äpfeln, Pflaumen und Mascarpone backst du dich ins Hofcafé!

Ein Stück Prassel-Bauerntorte mit Pflaumen- und Apfelkompott auf einem weißen Teller mit einer Kuchengabel daneben
Mmh! Für Kaffee und Kuchen der Extraklasse, Foto: House of Food / Bauer Food Experts KG

Schmeckt wie im Hofcafé: Streusel, Äpfel, Pflaumen und Quark-Mascarpone-Creme sind zur Torte vereint das Glanzstück auf jedem Kuchenteller. 

Diese Rezepte könnten dich auch interessieren: 

 

Saftige Prassel-Bauerntorte: Das Rezept

Zutaten für 8 große Stücke:

  • 1 kg  Äpfel  
  • 500 ml + 10 EL Apfelsaft  
  • 2 Pck.  Vanillezucker  
  • 2 Pck.  Vanillepuddingpulver (zum Kochen; für 1⁄2 l Milch) 
  • 900 g  Pflaumen/Zwetschgen  
  • 1  Zimtstange  
  • 500 g  Mehl  
  • 300 g + etwas weiche Butter  
  • 200 g + 1 EL brauner Zucker  
  • Salz  
  • 1  Ei (Gr. M) 
  • 500 g  Mascarpone  
  • 500 g  Magerquark  
  • 75 g  Zucker  
  • 2 Pck.  Sahnefestiger  
  • Puderzucker, Sahne und Mandeln zum Verzieren 

Diese schwedische Apfeltorte ist ebenfalls ein echter Klassiker! 

 

Zubereitung: (ca. 90 Minuten)

  1. Für das Apfelkompott Äpfel schälen, vierteln, entkernen und würfeln. Mit 250 ml Apfelsaft und 1 Pck. Vanillezucker aufkochen. Ca. 5 Minuten köcheln, bis sie weich sind. 1 Pck. Puddingpulver und 5 EL Apfelsaft verrühren. In die Äpfel rühren und unter Rühren ca. 1 Minute köcheln. Kompott auskühlen lassen.
  2. Für das Pflaumen­kompott Pflaumen waschen, halbieren und entsteinen. Mit 250 ml Apfelsaft, Zimtstange und 1 EL braunem Zucker aufkochen. Ca. 5 Minuten köcheln. 1 Pck. Puddingpulver und 5 EL Apfelsaft verrühren. In die Pflaumen rühren und unter Rühren ca. 1 Mi­nute köcheln. Auskühlen lassen. Zimtstange entfernen.
  3. Für den Teig ein Backblech (ca. 35 x 40 cm) fetten. Mehl, 300 g Butter in Flöckchen, 200 g braunen Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 1 Prise Salz und Ei erst mit den Knethaken des Handmixers, dann kurz mit den Händen zu Streuseln verarbeiten.
  4. Gut 2⁄3 Streusel auf dem Blech als Boden andrücken. Auf eine Hälfte des Bodens das Apfel- und auf die andere das Pflaumenkompott verteilen. Rest Streusel daraufstreuen.
  5. Kuchen im vorgeheizten Ofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C) ca. 45 Minuten backen. Abkühlen lassen. Blechkuchen zwischen den Kompotthälften durchschneiden. Apfel- und Pflaumenkuchen längs halbieren. Apfelkuchenplatten jeweils in 4 längliche Dreiecke schneiden. Auskühlen lassen.
  6. Für die Füllung Mascarpone und Quark glatt rühren. 75 g Zucker und Sahnefestiger mischen und mit den Schneebesen des Handmixers unterrühren. Pflaumenkuchenplatten jeweils mit der Creme bestreichen. Apfel­kuchendreiecke daraufsetzen. Ca. 2 Stunden kalt stellen.
  7. An den Apfeldreiecken entlang in Tortenstücke schneiden. Tortenstücke quer zu 8 großen Stücken halbieren. Für kleinere Stücke nochmal teilen.

Ernährungsinfo

1 Portion ca. : 490 kcal, 9 g Eiweiß, 25 g Fett, 54 g Kohlenhydrate

Kategorie & Tags
Mehr zum Thema
Copyright 2022 LECKER.de. All rights reserved