Prasselplätzchen

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stückchen
  • 125 g   Butter  
  • 200 g   Mehl  
  • 200 g   Zucker  
  • 250 g   Pflaumenmus  
  • 1 TL   gemahlener Zimt  
  • 1/3 (ca. 530 g)  Grundteig  
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  • 2   große Gefrierbeutel  
  •     Fett und Mehl für das Backblech 

Zubereitung

40 Minuten
leicht
1.
Für die Streusel Butter in einem Topf schmelzen. Mehl und Zucker in einer Schüssel mischen, heiße Butter zufügen und alles zu Streuseln verkneten. Pflaumenmus und Zimt verrühren. Gefrierbeutel aufschneiden.
2.
Mürbeteig zwischen den Gefrierbeuteln zu einer 3-4 mm dünnen Platte ausrollen. Oberen Gefrierbeutel abziehen und mit Hilfe des unteren auf ein gefettetes, mit Mehl ausgestreutes Backblech heben. Mit Pflaumenmus bestreichen und die Streusel darauf verteilen.
3.
Im vorgeheizten Backofen mittlere Schiene (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen. Noch heiß in ca. 4 x 4 cm große Quadrate schneiden und auf dem Blech auskühlen lassen.
4.
Lagenweise mit Butterbrotpapier in Dosen schichten und kühl aufbewahren. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Portion ca. :
  • 110 kcal
  • 450 kJ
  • 1 g Eiweiß
  • 5 g Fett
  • 14 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved