Printen-Mousse mit Pflaumenkompott

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Personen
  • 250 ml   Milch  
  • 1 Prise   Salz  
  • 4 Blatt   weiße Gelatine  
  • 5   Eigelb (Größe M) 
  • 75 g   + 1 EL Zucker  
  • 250 g   Schlagsahne  
  • 75 g   + 2 kleine Aachener Kräuterprinten mit Zuckerguss  
  • 50 g   gehackte Haselnüsse  
  • 1 Glas (720 ml)  Pflaumen  
  • ca. 175 ml   Orangensaft  
  • 1 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 15 g   Speisestärke  
  • 1   Zimtstange  
  • 1 EL   Haselnussblättchen  

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Milch und Salz aufkochen, von der Herdplatte ziehen, in eine Schüssel füllen. Abkühlen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelbe und 75 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes dickcremig weiß aufschlagen
2.
Gelatine ausdrücken und in die lauwarme Milch rühren. Eigelb-Zuckermasse zufügen und unterrühren. 10–15 Minuten kalt stellen, bis die Masse zu gelieren beginnt
3.
Inzwischen Sahne steif schlagen. 75 g Printen fein hacken. Erst Nüsse, dann die Sahne portionsweise unter die gelierende Mousse heben. Gehackte Printen unterheben. In 6 Dessertgläser füllen und ca. 3 Stunden kalt stellen
4.
Inzwischen Pflaumen in ein Sieb gießen, Saft dabei auffangen. Saft mit Orangensaft auf 500 ml auffüllen. 5 EL Saft, 1 EL Zucker, Vanillin-Zucker und Stärke glatt rühren. Restlichen Saft und Zimtstange in einem Topf aufkochen, angerührte Stärke einrühren, unter Rühren aufkochen, ca. 1 Minute köcheln lassen. Von der Herdplatte nehmen, Pflaumen unterheben. In eine Schüssel füllen und auskühlen lassen
5.
2 Printen zerbröseln. Dessertgläser mit Printen und Nussblättchen bestreuen. Kompott in einem Schälchen dazureichen
6.
Wartezeit ca. 2 3/4 Stunden
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 9 g Eiweiß
  • 26 g Fett
  • 49 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Pankrath, Tobias

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved