Prosecco-Melonen-Torte

0
(0) 0 Sterne von 5
Prosecco-Melonen-Torte Rezept

Zutaten

Für Stücke
  • 50 Mandelblättchen 
  • 150 Amarettini (ital. Makronengebäck) 
  • 75 weiche Butter 
  •     Backpapier 
  •     Gefrierbeutel 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 120 Zucker 
  • 1 Messerspitze  abgeriebene unbehandelte Zitronenschale 
  • 1 Prise  Salz 
  • 80 Mehl 
  • 40 Speisestärke 
  • 1 TL  Backpulver 
  • 50 Amarettini (ital. Makronengebäck) 
  • 1 EL  Zucker zum Bestreuen 
  •     Backpapier 
  • 3   kleine Melonen (z. B. Wassermelone, Charentais- und Ogenmelone) 
  • 12 Blatt  weiße Gelatine 
  • 1/8 Prosecco (ital. Schaumwein) 
  • 50 Zucker 
  • 2 TL  Zitronensaft 
  • 250 Schlagsahne 
  • 1 Päckchen  klarer Tortenguss 
  • 2   gestrichene EL Zucker 
  • 1/4 Prosecco (ital. Schaumwein) 
  • 1 Päckchen  Sahnefestiger 
  • 1-2 EL  Puderzucker 
  • 250 Schlagsahne 

Zubereitung

120 Minuten
leicht
1.
Boden einer Springform (20 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Mandeln rösten. Amarettini und Mandeln in einen Gefrierbeutel geben und mit einer Kuchenrolle zerdrücken. Brösel mit Butter mischen und auf den Formboden drücken. Ca. 1 Stunde kühl stellen. Für den Biskuit Eier trennen. Eiweiß und 60 g Zucker steif schlagen. Eigelb, 3 Esslöffel heißes Wasser, restlichen Zucker, Zitronenschale und Salz cremig schlagen. Hälfte Eischnee daraufgeben. Mehl, Stärke und Backpulver mischen und darunterheben. Übrigen Eischnee daraufgeben und vorsichtig darunterheben. Teig auf ein mit Backpaier ausgelegtes Backblech streichen. Amarettini in Abständen in den Teig drücken. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) 15-20 Minuten backen. Biskuit noch heiß auf ein mit Zucker bestreutes Geschirrtuch stürzen und auskühlen lassen. Für den Belag Melonen entkernen und 40-50 Kugeln (ca. 2 cm Ø) mit einem Kugelausstecher aus dem Fruchtfleisch lösen. Übriges Fruchtfleisch von der Schale lösen und 350 g pürieren. Gelatine einweichen. Prosecco, Zucker und Zitronensaft zum Püree geben. Gelatine tropfnaß auflösen und die Fruchtmasse nach und nach unterrühren. Kühl stellen
2.
Sobald die Fruchtmasse zu gelieren beginnt, Sahne steif schlagen und darunterheben. Biskuit in 4 Streifen (ca. 7,5 cm breit) schneiden und die Creme daraufstreichen. Kühl stellen und fest werden lassen. Einen Streifen aufrollen und auf die Mitte des Mandelbodens stellen. Übrige Streifen darumwickeln. Formrand darumschließen. Torte ca. 2 Stunden kühl stellen. Melonenkugeln auf der Torte verteilen. Für den Guss Tortenguss und Zucker mischen. Prosecco nach und nach unterrühren. Unter Rühren aufkochen und über die Melonenkugeln verteilen. Sahnefestiger und Puderzucker mischen. Sahne kurz aufschlagen, Puderzuckergemisch zufügen und die Sahne steif schlagen. Torte aus der Form lösen. Rand dünn mit Sahne bestreichen. Übrige Sahne in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und von unten nach oben ringförmig an den Rand spritzen
3.
Zubereitungszeit ca. ca. 2 Stunden (ohne Wartezeit). Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

12 Stücke ca. :
  • 470 kcal
  • 1970 kJ
  • 8g Eiweiß
  • 24g Fett
  • 53g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved