Provençalische Putenbrust mit Ratatouille-Salat

0
(0) 0 Sterne von 5
Provençalische Putenbrust mit Ratatouille-Salat Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1,5 kg  Putenbrust 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 2-3   Knoblauchzehen 
  • 1   großes Bund gemischte Kräuter ersatzweise 2 EL getrocknete Kräuter der Provence (z. B.: Rosmarin, Petersilie, Thymian und Majoran) 
  • 8 EL  Zitronensaft 
  • 100 ml  Olivenöl 
  • 6   bunte Paprikaschoten 
  • 2   Zucchini (à ca. 150 g) 
  • 1   Gemüsezwiebel 
  • 250 Tomaten 
  • 100 schwarze Oliven 
  •     frische Kräuter 

Zubereitung

90 Minuten
leicht
1.
Putenbraten waschen, trocken tupfen und eventuell etwas runder binden. Rundherum mit Salz und Pfeffer würzen. Auf das Rost über die Fettpfanne legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 1/4 Stunden braten. Knoblauch schälen, durch die Knoblauchpresse drücken. Kräuter waschen und hacken. Knoblauch, Kräuter, Zitronensaft und Olivenöl mischen. Braten jede 1/4 Stunde mit einem Teil der Mischung bestreichen. Paprika und Zucchini putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel schälen und vierteln. Gemüse nach 1 Stunde Bratzeit auf die Fettpfanne verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Braten und Gemüse 1/4 Stunde vor Ende der Garzeit mit 1/8 Liter Wasser begießen. Tomaten putzen, waschen, vierteln und die Kerne entfernen. Fruchtfleisch nochmals halbieren und mit den Oliven zum Schluss unter das Gemüse heben. Alles nochmals abschmecken. Braten aufschneiden und mit dem Gemüse nach Belieben heiß oder kalt mit frischen Kräutern garniert servieren
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 41 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 8 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved