Provencialische Hähnchenkeulen mit Tomatenreis

0
(0) 0 Sterne von 5
Provencialische Hähnchenkeulen mit Tomatenreis Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 6 Stiel(e)  Oregano 
  • 6 Stiel(e)  Thymian 
  • 4 (à 200 g)  Hähnchenkeulen 
  • 2 EL  Olivenöl 
  •     Salz 
  •     Pfeffer 
  • 1/2 TL  Edelsüß-Paprika 
  • 200 Langkornreis 
  • 1 (ca. 500 g)  Aubergine 
  • 1   rote, grüne und gelbe Paprikaschoten 
  • 3   Tomaten 
  • 2-3 EL  Tomatenmark 

Zubereitung

75 Minuten
leicht
1.
Kräuter waschen und trocken schütteln. Von jeweils 3 Stielen Blättchen abzupfen und fein hacken. Übrige Kräuter etwas kleiner zupfen. Fleisch waschen und trocken tupfen. Haut lösen und die andere Hälfte der Kräuter darunterschieben.
2.
Öl mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver mischen, Keulen damit einreiben. Auf die Fettpfanne des Backofens verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: Stufe 3) ca. 1 Stunde garen, dabei hin und wieder mit Bratensaft einpinseln.
3.
Inzwischen Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Aubergine und Paprika waschen und putzen. Aubergine in Scheiben schneiden. Paprika halbieren und vierteln. Tomaten waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden.
4.
Auberginen, Paprika und Kräuter ca. 30 Minuten vor Ende der Garzeit zu den Hähnchenkeulen geben. Reis abgießen und abtropfen lassen. Tomatenmark und Tomatenstücke in den Reis rühren. Hähnchenkeulen mit Gemüse und Reis anrichten.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Person ca. :
  • 530 kcal
  • 2220 kJ
  • 35 g Eiweiß
  • 23 g Fett
  • 44 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Keller, Lilli

Copyright 2020 LECKER.de. All rights reserved