Pudding mit Baiserhaube und Cranberries

0
(0) 0 Sterne von 5
Pudding mit Baiserhaube und Cranberries Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 2 Scheiben  Weißbrot 
  • 1   unbehandelte Zitrone 
  • 1/2 Milch 
  • 35 weiche Butter 
  • 100 + 1 TL Zucker 
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 100 Preiselbeerkonfitüre 
  • 30 frische Cranberries 
  •     Zitronenmelisse 
  •     Fett 

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Weißbrot entrinden und fein zerbröseln. Zitrone waschen, trockenreiben und mit einem Sparschäler vorsichtig schälen. Milch und Zitronenschale in einen Topf geben und 4-5 Minuten langsam bei schwacher Hitze kochen.
2.
Zitronenschale entfernen. Butter und 50 g Zucker zufügen und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren kochen, bis sich Butter und Zucker aufgelöst haben. Topf vom Herd nehmen und die Brotkrumen hineinrühren.
3.
Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Eier trennen, Eigelb nacheinander unter die Masse rühren. Masse in eine gut gefettete Auflaufform (30x20 cm, ca. 1 1/2 Liter) gießen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen.
4.
In der Zwischenzeit Eiweiß steif schlagen, dabei 50 g Zucker einrieseln lassen. Pudding aus dem Ofen nehmen, 4-5 Minuten abkühlen lassen. 75 g Konfitüre erhitzen, bis sie flüssig ist. Gleichmäßig auf dem Pudding verteilen.
5.
Eischnee, wellenförmig daraufstreichen. Pudding wieder in den Ofen stellen und noch ca. 10 Minuten bei gleicher Temperatur weiterbacken, bis die Oberfläche hellbraun ist. In der Zwischenzeit die restliche Konfitüre mit 1 Teelöfel Zucker erhitzen und die Cranberries 2 Minuten darin dünsten.
6.
Etwas abkühlen lassen. Pudding mit Cranberries und Zitronenmelisse verzieren.
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 400 kcal
  • 1680 kJ
  • 11g Eiweiß
  • 17g Fett
  • 51g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Ahnefeld, Andreas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved