Pudding mit Kokos-Baiser und Schokostreifen

0
(0) 0 Sterne von 5
Pudding mit Kokos-Baiser und Schokostreifen Rezept

Zutaten

Für Personen
  • 1 Päckchen  Puddingpulver "Vanillegeschmack" (für 1/2 l Milch; zum Kochen) 
  • 3 EL  + 50 g Zucker 
  • 6 EL  + 290 ml Milch 
  • 1 Dose(n) (165 ml)  Kokosmilch 
  • 150 Zartbitter-Kuvertüre 
  • 6 EL  Schlagsahne 
  • 2 EL  Kokosraspel 
  • 1   Eiweiß 
  •     Frischhaltefolie 

Zubereitung

30 Minuten
leicht
1.
Puddingpulver, 3 Esslöffeln Zucker und 6 Esslöffel Milch verühren. 290 ml Milch und Kokosmilch aufkochen. Angerührtes Pulver einrühren und unter Rühren ca. 1 Minute kochen lassen. Pudding vom Herd nehmen, die Oberfläche mit Folie bedecken und ca. 15 Minuten kalt stellen. Kuvertüre hacken. Sahne erhitzen. Hälfte der Kuvertüre darin schmelzen. Kokosraspel in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten, herausnehmen und abkühlen lassen. Lauwarmen Pudding nochmals gut durchrühren und ca. die Hälfte auf 4 Schälchen verteilen. Gehackte Kuvertüre in die geschmolzene Kuvertüre geben und auf den Pudding in die Schälchen gießen, dabei etwas zum Verzieren zurückbehalten. Übrigen Pudding darauf verteilen. Eiweiß steif schlagen, dabei 50 g Zucker einrieseln lassen. Kokosraspel unterheben und die Baisermasse mit einem Teelöffel auf den Pudding verteilen. Mit einem Creme Brulée Brenner die Baisermasse vorsichtig bräunen. Mit der übrigen flüssigen Schokolade verzieren
2.
Wartezeit ca. 10 Minuten. Foto: Först,
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

4 Personen ca. :
  • 520 kcal
  • 2180 kJ
  • 7g Eiweiß
  • 29g Fett
  • 56g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Vielen Dank, dass dir unsere Rezepte und Artikel auf
www.LECKER.de gefallen.
Wir freuen uns auf deinen nächsten Besuch!
Copyright 2015 LECKER.de. All rights reserved