Puddingmuffins

0
(0) 0 Sterne von 5

Zutaten

Für  Stück
  • 1 Päckchen   Puddingpulver "Vanille-Geschmack" (für 1/2 l Milch; zum Kochen)  
  • 6 EL   Zucker  
  • 5 EL   + 450 ml Milch  
  • 12 Scheiben (à 45 g; 12 x 12 cm)  tiefgefrorener Blätterteig  
  • 300 g   Schmand  
  • 3   Eier (Größe M) 
  • 12   Aprikosenhälften (Dose) 
  •     Puderzucker zum Bestäuben 
  •     Fett für die Form 
  •     Frischhaltefolie  
  •     Papiermanschetten  

Zubereitung

50 Minuten
leicht
1.
Puddingpulver, 3 Esslöffel Zucker und 5 Esslöffel Milch glatt rühren. 450 ml Milch aufkochen. Angerührtes Puddingpulver einrühren, nochmals ca. 1 Minute aufkochen. Pudding in eine Schüssel geben, mit Folie abdecken und auskühlen lassen. Blätterteigscheiben nebeneinanderlegen und ca. 10 Minuten antauen lassen. Mulden einer Muffinform (12 Mulden) ausfetten. Teigplatten in die Mulden legen, Rand andrücken und kalt stellen. Schmand, Eier und 3 Esslöffel Zucker verrühren. Pudding esslöffelweise unterrühren. Puddingcreme in die Blätterteigmulden verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft 175 °C/ Gas: Stufe 3) 25-30 Minuten backen. 10 Minuten vor Ende der Backzeit die Aprikosenhälften darauflegen. Puddingmuffins herausnehmen, abkühlen lassen und aus der Form lösen. Mit Puderzucker bestäuben und in Papiermanschetten anrichten
2.
2 Stunden Wartezeit. Foto: Först, Food & Foto, Hamburg
Rezept bewerten:

Ernährungsinfo

1 Stück ca. :
  • 350 kcal
  • 1470 kJ
  • 6 g Eiweiß
  • 22 g Fett
  • 31 g Kohlenhydrate

Kategorien & Tags

Foto: Först, Thomas

Copyright 2021 LECKER.de. All rights reserved